Kategorie: Bitcoin

Boomer e interesse della Gen-X per le sovratensioni di Bitcoin durante la pandemia

Boomers e gli investitori Gen-X hanno aumentato i loro investimenti in Bitcoin di un fattore nove dall’inizio del blocco globale.

Le generazioni più anziane hanno aumentato

Le generazioni più anziane hanno aumentato i loro investimenti mensili in Bitcoin Trader di un fattore nove sulla modalità di cripto trading app del Regno Unito dall’inizio della pandemia e dei blocchi.

Mode Banking ha riferito che gli investitori di Baby Boomers (nato nel 1946-1964) e Generation-X (nato nel 1965-1980) stanno investendo quote significativamente maggiori della loro ricchezza in Bitcoin dall’inizio della pandemia COVID-19.

Utilizzando il mese di febbraio come base di riferimento, i risultati mostrano che gli investimenti di queste generazioni sono aumentati di 2,24x in marzo, 4,49x in aprile e 8,88x in maggio.

Tuttavia il rapporto non cita alcun valore in dollari sui relativi importi investiti, per cui è difficile determinare quanto siano significativi i dati.

Il Mode Chief Product Officer Janis Legler ha dichiarato:

„Riteniamo che questi siano risultati molto interessanti e, sebbene le ragioni di ciò possano essere molteplici, potrebbero potenzialmente rivelare un cambiamento senza precedenti nel modo di pensare degli investitori di oggi, come risultato della pandemia globale“.

I millenni raddoppiano gli investimenti ogni mese

I dati di Mode mostrano che gli investimenti sull’app da parte delle giovani generazioni, Millenials e Gen-Z, erano già raddoppiati mese dopo mese prima della pandemia. Ma, prima della chiusura, le generazioni più anziane spendevano solo il 61% in più mese su mese – che è cresciuto fino a una media del 107% mese su mese durante la pandemia.

Legler ha detto che questo aumento di interesse è molto importante per il continuo successo dei mercati cripto, dato che la maggior parte della ricchezza è ancora di proprietà di Boomers e Gen-X:

„Ci aspettavamo che Millennials continuasse ad acquistare in valute crittografiche, ma vedere investitori più esperti diventare sempre più interessati al Bitcoin, è estremamente promettente per la crescita del settore“.

Il co-fondatore di Morgan Creek Digital, Jason Williams, ha rispecchiato questo sentimento, affermando su Twitter che la generazione più anziana possiederà presto più asset digitali di Millennials:

„Boomers e Gen X’rs si muoveranno per possedere enormi quantità di #Bitcoin e controlleranno esponenzialmente più asset rispetto ai millenni, quando dovrebbe essere il contrario“.

Veröffentlicht in Bitcoin von admin.

Arthur Hayes: Prominentere Investoren könnten den Bitcoin-Bug abfangen, wenn BTC die Inflation drückt

Trotz der weltweiten Turbulenzen widmet BitMEX-CEO Arthur Hayes immer noch Zeit, um den Markt zu untersuchen. Während er Finanzgurus zuhört, schreibt er wichtige Gedanken auf, die er teilen möchte.

Eine der größten Erkenntnisse ist, dass negative Zinssätze das Bankensystem zerstören könnten

Der negative Zinssatz war in den letzten Jahren nahezu unwahrscheinlich. Die Situation ist jetzt jedoch hier völlig anders und ein gutes Zeichen für die Goldindustrie. Arthur weist auf die Statistiken hin: „Jedes Mal, wenn die Zinsen in den USA negativ werden, erhöhen Goldminenunternehmen die Gewinne, auch wenn der Goldpreis nicht steigt.“

Normalerweise bewegt sich Gold in Bezug auf die Preisbewegung nur langsam. Und es ist schwer, direkt an Bord zu springen. Aber wenn wir Leute artikulieren, die Bargeld in Banken oder auf der Matratze horten, möchten sie möglicherweise einen Teil ihres Kapitals in andere Geldformen verlagern.

Dies können Edelmetalle, Kryptowährungen oder Kunstwerke sein. Eine solche Absicherungsmethode ist in Flüchtlingsfamilien bekannt. Wenn frühere Generationen vor militärischen Konflikten fliehen mussten, wird lokales Geld für Mitglieder solcher Familien weniger wertvoll.

größten Krypto-Währungsbörse bei Bitcoin Profit

Arthur behauptet, dass das jüngste Double Top mit 62% Preisrückverfolgung des S & P 500 Index für sich spricht. Per Hayes ist im nächsten Herbst ein Tief von 2.200 Punkten möglich

Der durchschnittliche Top-Level-Hedgefonds-Manager muss heutzutage mit einer Menge Risiken umgehen. Es sieht so aus, als würden die meisten Händler der alten Schule Kryptowährungen immer noch als „riskante Vermögenswerte“ betrachten.

Zu Beginn des COVID-19-Ausbruchs brachen die Kryptowährungen noch stärker ein als der traditionelle Markt. Unter Berufung auf den legendären Trader Paul Tudor Jones behauptet Hayes, dass Bitcoin das Karriererisiko für Fondsmanager beseitigen und möglicherweise einige andere Legenden den Bitcoin-Fehler erkennen könnte.

Veröffentlicht in Bitcoin von admin.

Jerome Powell-Interview veranlasst einige, auf BTC anzustoßen

Viele Leute vergleichen Bitcoin positiv mit dem zentralisierten Bankensystem der Vereinigten Staaten, nachdem der Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell, in „60 Minutes“ interviewt wurde.

Jerome Powell: Wir haben Geld digital gedruckt

Powell schien die Reaktion des Landes auf die andauernde Coronavirus-Pandemie und die Ausgabe von über 2 Billionen Dollar an bundesstaatlicher Nothilfe für kleine Unternehmen und amerikanische Einzelpersonen zu erörtern. Viele Menschen haben bereits Schecks in Höhe von vollen 1.200 US-Dollar erhalten, wie es das neue Konjunkturpaket verlangt. Jeder, der als einziger Steuerzahler weniger als 75.000 Dollar verdiente, hatte Anspruch auf den vollen Betrag.

größten Krypto-Währungsbörse bei Bitcoin ProfitDiese Reaktion der US-Regierung hat einige Kritik von Persönlichkeiten wie Elon Musk, dem CEO von SpaceX und Tesla, hervorgerufen. Musk kritisierte die Ausgabe solcher Steuerzahlungen und behauptete, dass es nicht möglich sei, Geld einfach so aus dem Nichts zu drucken und es als Hilfsmaßnahme abzuzweigen. Einige sind besorgt, dass der US-Dollar von einer starken Inflation und anderen Währungsproblemen betroffen sein könnte und sichern ihren Reichtum durch Investitionen von außen ab.

In dem Interview wurde Powell vom Korrespondenten Scott Pelley gefragt, ob das, was er und andere Regulatoren tun, einfach „das System mit Geld überfluten“ würde. Powell antwortete mit:

Ja, das taten wir. Wir haben es digital gedruckt. Als Zentralbank können wir Geld digital erzeugen, und wir tun dies durch den Ankauf von Schatzanweisungen oder Anleihen oder anderen staatlich garantierten Wertpapieren, und das erhöht die Geldmenge. Wir drucken auch echte Währung und verteilen diese über die Federal Reserve Bank.

Auf die Frage, ob die Fed alles getan habe, was sie tun könne, antwortete Powell:

Es gibt noch viel mehr, was wir tun können. Uns geht die Munition bei weitem nicht aus. Es gibt wirklich keine Grenze für das, was wir mit diesen Kreditprogrammen, die wir haben, tun können.

Ist das wirklich machbar?

Viele Krypto- und Finanzanalysten haben Powells Worten widersprochen und gesagt, dass es auf lange Sicht gefährlich sei, Geld einfach aus dem Nichts zu drucken. Sie fingen dann an, die Macht und die Vorteile von Bitcoin zu preisen und sagten, dass eine solche Aktion mit Bitcoin Future nicht möglich gewesen wäre, da es sich nicht um eine zentralisierte Form der Finanzierung handele. Marty Bent – der einen regelmäßigen Bitcoin-Newsletter auf Twitter herausgibt – kritisierte Powells Verwendung des Wortes „wir“ in seinen Phrasen und kommentierte dies:

Das „wir“ hier sind fünf Personen, die während der FOMO-Sitzungen über Änderungen der Geldpolitik innerhalb des Federal-Reserve-Systems abstimmen. Fünf von 330.000.000. Das ist alles, was es braucht, um die US-Geldpolitik zu ändern. Mit Bitcoin ist es viel schwieriger.

In den letzten Wochen wurden weitere Berichte veröffentlicht, die darauf hindeuten, dass die Menschen Bitcoin verwenden, um ihren Reichtum möglicherweise gegen bevorstehende wirtschaftliche Unruhen abzusichern, aus Angst vor den Maßnahmen der Fed. Einige Börsen berichten von Käufen von Krypto im Wert von etwa 1.200 Dollar, was darauf hindeutet, dass einige ihre Fördergelder zum Kauf digitaler Währung verwenden.

Veröffentlicht in Bitcoin von admin.

Ära des kryptografischen Währungshandels

LocalCryptos ist führend: eine neue Ära des kryptografischen Währungshandels

Ehemals bekannt als LocalEthereum, die Peer-to-Peer Krypto-Währung Handels-Website vor kurzem umbenannt in LocalCryptos. Aber abgesehen von der Namensänderung, was ist neu? Nun, der offensichtliche große Unterschied zwischen der alten und der neuen Seite ist, dass die Nutzer nun zusätzlich zu Ethereum auch Bitcoin handeln können. Darüber hinaus hat die Seite viele neue, verbesserte Funktionen wie auch bei Bitcoin Revolution, die den Weg in eine neue Ära des Kryptowährungshandels weisen und LocalBitcoins.com eine starke Konkurrenz bieten.

Bessere Benutzeroberfläche bei Bitcoin Revolution

Indem LocalCryptos es für die Nutzer von LocalBitcoins einfach und attraktiv macht, ihren guten Ruf weiterzuführen, hat LocalCryptos für Aufsehen gesorgt und die Nutzer aktiv dazu aufgerufen, den neuen BTC-fähigen Peer-to-Peer-Marktplatz auszuprobieren.

Was ist LocalCryptos?

LocalCryptos ist im Wesentlichen ein Peer-to-Peer-Marktplatz für den Handel mit Krypto-Währungen. Die alte Plattform, LocalEthereum, hat seit 2017 Peer-to-Peer-Handelsdienstleistungen ausschließlich für Ethereum angeboten. Zum Ende des letzten Jahres gab das Unternehmen die spannende Nachricht bekannt, dass es die Plattform erweitert, so dass Mitglieder neben Ethereum auch in anderen Kryptowährungen, insbesondere Bitcoin, handeln können.

Wie funktioniert das?

1. Käufer/Verkäufer sucht auf dem Marktplatz nach jemandem, der bereit ist, Krypto zu kaufen/zu verkaufen.
2. Der Käufer kann nach dem globalen Standort, der Zahlungsmethode und der Popularität des Verkäufers filtern.
3. Der Käufer gibt ein, wie viel Geld er ausgeben möchte und eröffnet einen Handel über die Plattform.
4. Sobald ein Handel akzeptiert wurde, legt der Verkäufer die Kryptowährung in ein Treuhandkonto ein.
5. Der Käufer überweist dann die Zahlung direkt auf das Bankkonto des Verkäufers.
6. Der Verkäufer bestätigt, dass er die Zahlung erhalten hat.
7. Die gehandelte Krypto-Währung wird dann sofort aus dem smart contract escrow an den Käufer freigegeben.
8. Die gekaufte Kryptowährung ist innerhalb von Sekunden auf dem Konto des Käufers sichtbar.
Wie schneidet die neue Plattform im Vergleich zu LocalBitcoins.com ab?

sagte LocalCryptos:

„Plattformen wie LocalBitcoins sind zentralisiert, verwahrt und weit entfernt von privat. Diese Plattformen sind anfällig für Hacks und Diebstähle wie eine zentrale Börse.

Hacker haben mehrere Milliarden Dollar von zentralisierten Kryptoplattformen gestohlen. Mindestens zwei dieser Raubüberfälle stammen von Händlern von LocalBitcoins.

LocalCryptos verfolgt einen nicht-verwahrenden Ansatz, um das Risiko eines Diebstahls zu reduzieren und die Benutzer auch bei Bitcoin Revolution in die Verantwortung zu nehmen. Wenn Sie mit LocalCryptos handeln, kennen nur Sie Ihren privaten Schlüssel – wir nehmen Ihre Münzen nie in Verwahrung.“

Vorteile

– Superschneller Service, da es keine Zwischenhändler oder Banken gibt.
– Gibt dem Benutzer die totale Kontrolle – alle Überweisungen werden außerhalb von LocalCryptos.com durchgeführt.
– Jeder, der sich irgendwo befindet, kann über die Plattform Krypto-Währungen kaufen und verkaufen, es gibt keine Einschränkungen.
– Die Seite bietet 40 Zahlungsmethoden zur Auswahl, darunter Geschenkkarten, Barzahlung persönlich, WeChat Pay, PayPal TransferWise und Western Union.
– Es gibt bereits über 100.000 registrierte Benutzer, die über 130 verschiedene Länder verteilt sind.
– Sehr niedrige Gebühren – LocalCryptos erhebt nur eine geringe Gebühr von 0,25% für den Hersteller und 0,75% für den Käufer.
– Die Herstellergebühr ist absichtlich niedriger als t

Veröffentlicht in Bitcoin von admin.